Buchung
de

Das Centre International d'Antibes empfängt Junioress im PREMIUM-Programm von MÄRZ bis OKTOBER.

Das Centre International d'Antibes empfängt Junioress im PREMIUM-Programm von MÄRZ bis OKTOBER.

Das Centre International d'Antibes empfängt Junioress im PREMIUM-Programm von MÄRZ bis OKTOBER.

Eine Schülersprachreise der Spitzenklasse

Von April bis Oktober bietet dieses Programm einen Sprachaufenthalt der Extraklasse in Frankreich mit Unterbringung in zwei luxuriös eingerichteten Wohneinheiten oder bei Gastfamilien, um dort vollständig in die Sprache eintauchen zu können.

Im Herzen des Seebads Juan-les-Pins, nur wenige Schritte von den Sandstränden entfernt, verbringen die Schülerinnen und Schüler einen lehrreichen Urlaub voller Abwechselungen 

1490€ pro Woche

All-Inclusive-Programm :

  • Französischkurse

  • Unterkunft

  • Mahlzeiten

  • Aktivitäten und Ausflüge

  • Sicherheit und Betreuung

  • 8-11 / 12-17 Jo
  • 23. Juni bis 24. August 2024
  • Ohne Unterkunft: 990€
  • Kurs alleine: 449€
  • +200€/Woche für 8/11 jährige
Jetzt buchen

1100€ pro Woche

All-Inclusive-Programm :

  • Französischkurse

  • Unterkunft

  • Mahlzeiten

  • Aktivitäten und Ausflüge

  • Sicherheit und Betreuung

  • 8-11 / 12-17 Jo
  • 24. März bis 22. Juni 
  • 25. August bis 26. Oktober
  • Ohne Unterkunft: 790€
  • Kurs alleine: 449€
Jetzt buchen

12-17 Jahre

Juan-les-Pins „Premium”

Morgens gewährleistet der Französischunterricht in kleinen Gruppen die Interaktion zwischen den Schülern. Nachmittags stehen je nach Jahreszeit verschiedene Aktivitäten und Ausflüge auf dem Programm: Bubble Foot, Privatstrand, High Speed Boat, Flying Yoga, Segelkurse etc.

Abends wird das Wohnheim lebendig: es finden Grill-, Casino-, Disco- und Tanzabende statt. Mit Einverständnis der Eltern können die Schüler auch an Ausflügen in die Stadt oder an den Strand teilnehmen. 

Unsere geschulten Betreuer sorgen rund um die Uhr für die Sicherheit und das Wohlergehen unserer jungen Gäste und kontrollieren deren abendliche Ausgehzeiten. Unser Programm kann jede Woche bis zu 100 Schülerinnen und Schüler aufnehmen. 


Französischkurs

Die vormittäglichen Französischkurse (Standardprogramm) finden in Klassen mit maximal 10 Schülern statt.
Für die Lehrer ist bei dem Unterricht die Geselligkeit von vorrangiger Bedeutung, da sie die Entwicklung der mündlichen Kompetenzen begünstigt, um so bei allen das Selbstvertrauen zu fördern.


Unterbringung

Die Schüler können wählen, ob sie in einem unserer beiden komfortablen Wohnheime wohnen möchten, die kleinen ‚Clubs Med Junior’ ähneln und in der Nähe zum Strand und zum Stadtzentrum liegen, oder ob sie eine authentische, gesellige Erfahrung in einer unserer Gastfamilien machen möchten, wobei diese sorgfältig aufgrund ihres herzlichen Empfangs und ihrer Gastfreundschaft ausgewählt wurden.


Aktivitäten

Wenn Sie sich für einen „Premium“-Sprachaufenthalt entscheiden, können Sie das Savoir-faire der Côte d'Azur genießen.

Je nach Jahreszeit finden jede Woche die unterschiedlichsten Aktivitäten statt: ein Tag im Aquasplash, eine Katamaranfahrt, Besuche in Monaco oder Nizza usw.

Wir bieten den Schülern außerdem einen halbtägigen Ausflug sowie eine Vielzahl an Aktivitäten wie Bubble Football, Fly Yoga, Zumba, Extreme Jet, Lasertag-Spiele, Kajakfahren und nicht zu vergessen der Privatstrand! Sportwettkämpfe, Koch- und Theaterworkshops stehen ebenfalls auf dem Programm.

Das Animationsteam steht rund um die Uhr zur Verfügung, es organisiert Wasserspiele, Abendprogramme und begleitet die Schüler bei Ausflügen an den Strand. 


Beispiele für Sommeraktivitäten
Beispiel für Aktivitäten im Frühjahr/Herbst

Sicherheit

Überwachung 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Die jungen Leute werden ab Ankunft auf dem Flughafen von Nizza-Côte d‘Azur, am Bahnhof von Antibes oder ab Empfang in der Wohnanlage betreut. Ab diesem Zeitpunkt ist die Teamergruppe allzeit präsent und achtet auch auf die Einhaltung der jeweiligen Ausgeherlaubnisse.

Unsere jungen Schüler können von der Erlaubnis ihrer Eltern profitieren, die Schule ohne Aufsicht zu verlassen. Unten finden Sie die verschiedenen Optionen, die von der Schule je nach Alter angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass das Alter nach dem vollständigen Geburtsdatum (Tag, Monat, Jahr) und nicht nur nach dem Jahr der Geburt bestimmt wird.


12 Jahre

Keine Ausgeherlaubnis alleine.

13/15 Jahre

Sie haben nach Ende der Aktivitäten bis zum Abendessen um 19:30 Uhr Freizeit für Stadtbummel oder zum Baden am Strand.

16/17 Jahre

Eine eventuelle Ausgeherlaubnis bis 22 Uhr von Montag bis Donnerstag sowie bis 1:00 Uhr am Freitag und Samstagabend.


Erfahrungsberichte

Viele unserer internationalen Studenten sprechen über ihren Sprachaufenthalt in Juan-les-Pins an unserer Schule: Französischkurse, Aktivitäten, Animationen, Unterkunft... Entdecken Sie ihre Geschichten!

8-11 Jahre

Juan-les-Pins „Premium”

Auf Grund ihres Erfolgs wird die „Premium”-Schülersprachreise für Kinder ab 8 Jahren geöffnet und bietet ihnen die Möglichkeit zu einem ersten Einstieg in die französische Sprache unter bevorzugten Bedingungen..

Nach dem pädagogischen Teil am Vormittag organisiert das rund um die Uhr präsente Betreuungsteam Ausflüge an einen Privatstrand, Wassersportspiele, Indoor-Freizeitaktivitäten oder sorgt für Ruhepausen. Abends finden oft Aufführungen, Spiele oder Freizeitaktivitäten statt ... natürlich auf Französisch.


Französischkurs

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren basieren die Sprachkurse am Vormittag eher auf für dieses Zielpublikum angepassten spielerischen Aktivitäten, die von Lehrern geleitet werden, die es gewohnt sind, mit jüngeren Kindern zu arbeiten.

Kein Frontalunterricht, sondern dynamische Übungen in Form von Rollenspielen, die die Kinder zum Sprechen ermutigen. Jeder hat Lust, sich zu äußern, um seine Idee zu vertreten und erwirbt so ganz natürlich mündliche Kompetenzen, indem er seine Schüchternheit verliert. Kein Frontalunterricht, sondern dynamische Übungen in Form von Rollenspielen, die die Kinder zum Sprechen ermutigen. Jeder hat Lust, sich zu äußern, um seine Idee zu vertreten und erwirbt so ganz natürlich mündliche Kompetenzen, indem er seine Schüchternheit verliert.


Unterbringung

Auf dem Gelände des „Castel Arabel” sind die jüngsten Teilnehmer völlig unabhängig, mit Zugang zum Schwimmbecken, den Gartenanlagen, der Spielothek oder dem Restaurant.

Diese wenige Fußminuten vom Strand entfernte Wohnanlage ermöglicht es den Schülern, ein unabhängiges soziales Leben zu führen.


Aktivitäten

Das Betreuungsteam, welches für diese junge Altersgruppe geschult wurde, ist rund um die Uhr präsent.

Jede Woche auf dem Programm: Ein ganztägiger Ausflug (Monaco, Wasserpark Aquasplash, Schnitzeljagd), ein halbtägiger Ausflug (Trampolinpark, Nizza, Bowling) und andermal ein halber Tag am Privatstrand, aber vor allem immer wieder neue Aktivitäten, wie zum Beispiel aufblasbare Wassersportanlage, Segeln, Kletterwald, Spiele und Sport. 

Am Ende des Tages werden in der Wohnanlage Spiele oder gesellige Abende organisiert. Das für dieses junge Zielpublikum geschulte Betreuungsteam achtet auf die Müdigkeit bzw. Munterkeit aller Teilnehmer.


Beispielaktivitäten

Sicherheit

Supervision rund um die Uhr

Die jungen Leute werden ab Ankunft auf dem Flughafen von Nizza-Côte d‘Azur, am Bahnhof von Antibes oder ab Empfang im Feriencamp betreut. Ab diesem Zeitpunkt ist die an Kinder dieses Alters gewohnte Teamergruppe rund um die Uhr präsent und achtet darauf, dass sämtliche Teilnehmer gut betreut und umsorgt werden.

Für die 8 - 11jährigen gibt es keine Ausgeherlaubnis.


Ein Tag in Juan-les-Pins

Juan-les-Pins

Juan-les-Pins ist der „Fun“-Stadtteil von Antibes und ursprünglich der Name des schönsten Strands, der im Laufe der Urbanisierung mit Antibes verschmolzen ist.

Juan-les-Pins liegt an der Côte d’Azur zwischen Nizza und Cannes. Es ist das Paradies der Schüler und sozusagen das Saint-Tropez der Jugend.


Entdecken Sie Juan-les-Pins

Entdecken Sie unsere anderen Sprachaufenthalte in Frankreich

FAQ

Warum diesen Sommer eine Schülersprachreise nach Juan-les-Pins machen?

Seit 30 Jahren organisieren wir Schülersprachreisen in Juan-les-Pins. Juan-les-Pins stellt eine feine Mischung zwischen dem ungezwungenen und schicken Frankreich dar. In diesem Badeort mit menschlichem Ausmaß kann man alles zu Fuß erledigen. Die Schüler können leicht von ihrer Unterkunft zum Strand oder zum Stadtzentrum gehen, da sich alles nur wenige Meter voneinander entfernt befindet.

Warum sollte man sich für die „Premium“-Version der Schülersprachreisen nach Frankreich entscheiden?

Die „Premium“-Schülersprachreisen sind speziell auf vermehrten Komfort und Aufmerksamkeit für die Schüler zugeschnitten. Sie bieten Kurse in Minigruppen, exquisite Freizeitaktivitäten sowie Unterkunft in Zimmern mit Klimaanlage in komfortablen Wohnanlagen.

Das Programm stellt eine gut durchdachte Mischung von Unterricht und hochwertigen Freizeitbeschäftigungen dar. Im alltäglichen Ablauf wird alles getan, damit diese Reise für Kinder und Jugendliche eine lehr- und entdeckungsreiche Erfahrung darstellt.

Können die jungen Leute die Wohnanlage alleine verlassen?

Die 12 jährigen Kinder dürfen die Anlage nicht unbegleitet verlassen, aber ab 13 Jahren können sie bis zum Abendessen um 19:30 Uhr freien Ausgang zum Strand oder Shoppen haben.
Die 16- und 17jährigen Jugendlichen, die über eine entsprechende elterliche Erlaubnis verfügen, können von Montag bis Donnerstag bis 22 Uhr ausgehen. Freitag und Samstag erstreckt sich diese Ausgeherlaubnis bis 1:00 Uhr morgens und die Pendelbusse der Schule fahren die jungen Leute zum Camp zurück.