Französisch Sprachcamp für Schüler in Nizza
Blaue Stühle in Nizza

Französisch sprachreise für Jugendliche 
Nizza "Sprachcamp" 12-17

Nizza "Sprachcamp" : 
Französisch Programm für
kinder und jugendliche 

Programm
All insclusive

820€
pro Woche

buchen
Campus oder Gastfamilie
12-17 Jahre
 Vom 04. Juli bis 14. August 
 
Ein Student in Nizza
Zwei Mädchen in einem französischen Sprachlager

Überwachung
24/7 !

Ein ausgezeichnetes Sommersprachcamp in Südfrankreich
 

Die Sprachreise nach Nizza ist ein Sommercamp für 160 Kinder und Jugendliche, die natürlich zum Französischlernen hierherkommen, aber gleichzeitig auch mit Schülern 30 verschiedener Nationalitäten die Ferien verbringen werden.

Dieser Aufenthalt bietet Freizeitaktivitäten für sämtliche Teilnehmer und zusätzlich für 16 und 17jährige die sehr geschätzten erweiterten Ausgeherlaubnisse.

 

 

Das Programm in Nizza

Für Jugendliche 12-15 16-17

Nach den Französischkursen: Strandbesuch, Ausflug nach Monaco, Schiffstour zu den Lérins-Inseln, Segeln, Sportturniere, abendliche Feten im Feriencamp ... und bei Einverständnis der Eltern Ausgeherlaubnisse.
Unsere die ganze Woche rund um die Uhr präsenten Teamer haben Erfahrung mit einer wohlwollenden Beziehung zu den Jugendlichen, achten aber gleichzeitig streng auf die Einhaltung der abgemachten Rückkehrzeiten.
Seit 20 Jahren haben uns 20 000 Kinder bzw. Jugendliche und deren Eltern ihr Vertrauen für eine mit Ferien kombinierte Sprachreise nach Nizza entgegengebracht.
 Entdecken Sie Nizza

Eine Gruppe Studenten Die Schüler verbringen ihre Zeit zusammen
Studenten während einer Exkursion in Antibes Studenten des französischen Sprachprogramms in Nizza während einer Exkursion in Antibes
Unsere Studenten in Nizza Die Studenten genießen ihre Zeit während einer Exkursion
Ein Student in Nizza Ein Student während des Französisch-Sprachcamps in Nizza

Die Kurse 

Die Französischkurse finden am Vormittag von 8:45 bis 12:05 Uhr in Klassen mit maximal 15 Schülern statt.

Während der Kurse arbeiten die Schüler natürlich an den obligatorischen grammatikalischen Kenntnissen, aber für die Lehrer ist vor allem die Geselligkeit von absoluter Bedeutung, da sie die Förderung der mündlichen Kompetenzen begünstigt und so bei allen das Selbstvertrauen in die Fähigkeit entwickelt, sich auf Französisch im realen Leben auszudrücken. Man kann ebenfalls gegen Aufpreis Intensivkurse an 2 Nachmittagen pro Woche dazuwählen (von 13:45 bis 16:15 Uhr in Kleingruppen mit 8 Teilnehmern).

Am ersten Montag findet kein Unterricht statt​. Am Vormittag wird zur Einteilung der Klassen nach Niveau ein mündlicher und schriftlicher Französischtest durchgeführt.

LESEN SIE MEHR

 

Die Unterkunft

Die Schüler werden in den Feriencamps PARC IMPERIAL oder LES EUCALYPTUS untergebracht, die beide jeweils 20 Fußminuten von den Kieselstränden und dem Stadtzentrum entfernt sind.
Diese in Villenvierteln gelegenen Ferienanlagen stellen komplette, in sich geschlossene und gut gesicherte Lebensbereiche mit einer jeweiligen Aufnahmekapazität von 150 bis 200 Schülern dar.
 
Vor Ort: Kursräume, großes Selbstbedienungsrestaurant, Sportplätze und Unterkunft in Doppel- oder Vierbettzimmern.

LESEN SIE MEHR

 

AFreizeitaktivitäten, Ausflüge, Sicherheitsaspekte, Fahrten

Für 12 - 17jährige
Die Freizeitaktivitäten beinhalten einen halbtägigen Ausflug pro Woche sowie einen ganztägigen Ausflug am Wochenende und einen Segelnachmittag. Sie stützen sich aber auch und vor allem auf die Präsenz der Teamer.
Sicherheit
Die Teamer sind die ganze Woche rund um die Uhr präsent bzw. wohnen vor Ort und die Nachtwächter beginnen ihren Dienst ab 19:30 Uhr.
Die Fahrten
Die Hin- und Rückfahrten zum Flughafen in Nizza sind inbegriffen. 

LESEN SIE MEHR              buchen 

 

Elterliche Ausgeherlaubnis 

Für Jugendliche von 16/17 Jahren: Ausgeherlaubnis bis 20 oder 22 oder 23 oder 00:30 Uhr.

Für die 15jährigen: Ausgeherlaubnis bis 20 oder 22 Uhr.

Für jüngere Kinder (13 und 14 Jahre): Ausgeherlaubnis bis 19 Uhr.
 Lesen sie Mehr


Die Stadt Nizza

Nizza hat den Charme dieser Mittelmeerstädte voller süßem Leben, was sowohl durch die schöne Landschaft als auch das milde Klima bedingt ist. Sogar im Winter ist es angenehm, auf den Terrassen der Cafés zu sitzen und wenn man am Strand die berühmte Promenade des Anglais entlang schlendert, glaubt man sich in den Sommerferien.
 Zahlreiche bedeutende Künstler des 20. Jh. haben sich in diese von Kunst und Kultur geprägte Stadt verliebt und sie ins Zentrum ihrer Werke gestellt. Nach Paris gibt es hier landesweit die zweitgrößte Anzahl an Museen. 
Hier ist Tag und Nacht etwas los und es finden mehrere sehr beliebte Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel das Jazzfestival in den wunderbaren Arenen von Cimiez oder der Karneval und dessen Blumenschlacht auf der Promenade des Anglais. 

Der atemberaubende Hafen von Nizza Der Hafen von Nizza ist einer der meistbesuchten Orte in Nizza
Die Metropole Nizza Die Metropole Nizza hat viel zu bieten
Nizza bei Sonnenuntergang Ein atemberaubender Blick auf Nizza bei Sonnenuntergang
Die berühmte Promenade des Anglais Die Promenade des Anglais ist eine Promenade am Mittelmeer in Nizza
Boote im Hafen von Nizza Der Hafen von Nizza beherbergt das ganze Jahr über zahlreiche Boote
Das schöne Nizza Nizza ist zweifellos eine der schönsten Städte der französischen Riviera
Der Brunnen in Nizza nach Sonnenuntergang Die Lichter nach Sonnenuntergang bringen die Schönheit des Brunnens in Nizza zur Geltung
Die bekannte Apollo-Statue am Place Massena Ein atemberaubender Blick auf die Apollo-Statue am Place Massena
Die Brunnen in Nizza Die Brunnen in Nizza sind nicht nur schön, sondern sie entlasten auch von der sommerlichen Hitze
Die Märkte in Nizza Blumen, Spezialitäten aus Nizza und Lebensmittel sind nur einige der Produkte, die Sie auf den Märkten von Nizza finden

Noch mehr zum Französischsprachcamp in Nizza erfahren

Wenn man sich zum Französisch lernen in Frankreich für Nizza entscheidet, dann wählt man auch dieses „dolce vita“, wo theoretisches Erlernen der Sprache mit Freizeitaktivitäten und kultureller Erkundung der Provence vermischt sind.
Die Teamergruppe kümmert sich von morgens bis abends betreuend und anleitend um die Schüler. Alles ist so gestaltet, dass die Schüler beim Französisch lernen gleichzeitig den Eindruck haben, maßgeschneiderte Ferien zu verbringen.

Nizza hat den Vorteil, sowohl eine Großstadt als auch ein Badeort zu sein. Die Schüler können nicht nur die Strände und die Meeresküste, sondern auch die urbane Atmosphäre der Boutiquen und Restaurants genießen.

Damit alle Schüler die Schätze von Nizza voll auskosten können, bietet die Schule mehrere Unterkunftstypen. Sie sind alle vorteilhaft in der Nähe des Stadtzentrums und der Promenade des Anglais gelegen, damit die Schüler gleich nach dem Frühstück in ihre Klassenräume gehen können, wo sie in maximal 15 Teilnehmer umfassenden Gruppen Französisch erlernen oder ihre diesbezüglichen Kenntnisse verbessern werden. Die Kurse sind obligatorisch und existieren in allen Niveaustufen, inklusive für Anfänger.
Zum Mittagessen serviert das Restaurant des Feriencamps ausgeglichene Mahlzeiten in Form eines Büfetts. Jeden Nachmittag wird ein Aktivitäts- und Ausflugsprogramm organisiert, bei dem die jungen Leute ebenfalls die Gelegenheit haben, ihre Sprachkenntnisse zu erproben und zu perfektionieren.

Am späteren Nachmittag haben die über 13 Jahre alten Schüler bis 19:30 Uhr frei für Strandbesuch oder Shoppen, sie müssen aber pünktlich zum Abendessen wieder im Feriencamp sein.
Die älteren 16- und 17jährigen Teilnehmer können bei elterlicher Erlaubnis von Montag bis Donnerstag bis 22 Uhr und am Freitag bzw. am Samstagabend bis 01:00 Uhr morgens ausgehen.
Die Unterkunft im Feriencamp ist für alle Altersgruppen möglich. Gastfamilien nehmen ausschließlich Schüler von 13 bis 15 Jahren auf.
Das Tagesprogramm kann auch ohne Unterkunft in Anspruch genommen werden.