Sprachaufenthalt Französisch für Shüler
HISTORISCHES
Programm
Premium

Sprachaufenthalt Französisch für Shüler 
Antibes Essentiell 6-78-1112-17

Antibes „Essentiell“ ist heute der meistbesuchte Sprachaufenthalt in ganz Frankreich

Programm
All inclusive

820€
pro Woche

buchen
Campus oder Gastfamilie
6-7 / 8-11 / 12-17 Jahre
Vom 28. März bis 30. Oktober
Programm ohne Unterkunft: 560€/Woche
Kurs alleine (externat): 299€/Woche
Ein Gruppenleiter mit einer Gruppe von Studenten
Ein großes Lächeln

Überwachung
24/7 !

Bei Antibes Atoll Juniors organisieren wir Französischkurse in
Antibes und von Vater zu Sohn und fast alle kehren nach Hause
mit Adressen von Freunden fürs Leben.

Für Jugendliche zwischen 12/15 und 16/17 Jahren  mehr sehen 

Nach den Französischkursen:
Segeln, Schiffsausflug bis zu den Lérins-Inseln, Spiele im Schwimmbecken, Strand, Zumba und Partys im Feriencamp ... Und bei Einverständnis der Eltern Ausgeherlaubnisse.
Unsere die ganze Woche rund um die Uhr präsenten Teamer haben Erfahrung mit einer wohlwollenden Beziehung zu den Jugendlichen, achten aber gleichzeitig streng darauf, dass ihre Schützlinge zur abgemachten Zeit wieder im Feriencamp sind.
 Seit 35 Jahren haben insgesamt 50 000 Kinder und Jugendliche an unseren Sprachaufenthalte in Antibes teilgenommen.

Für jüngere Kinder von 8 bis 11 Jahren mehr sehen 

Hier handelt es sich beim Französischlernen in Frankreich eher um pädagogische spielerische Aktivitäten am Vormittag als um eigentliche Französischkurse. Außerhalb dieses Französischprogramms ist das Betreuungsteam täglich rund um die Uhr mit der Gruppe zusammen und organisiert Spiele im Schwimmbecken, Fahrten zum Strand, Aufführungen oder gesellige Abende im Feriencamp. Es ist wichtig zu wissen, dass Französischlernen in Frankreich bei Kindern einen nachhaltigen kulturellen Einfluss ausübt. 
Man kann an diesen Programmen auch ausschließlich tagsüber teilnehmen.

Für Kinder von 6-7 Jahren mehr sehen 

Im Sommer haben sogar Kleinkinder zwischen 6 und 7 Jahren im Rahmen des Programms „Spielerischer Vormittag“ die Möglichkeit, Französisch zu schnuppern. 

Die „Essentiell“-Programme in Antibes

Jugendliche 12-15 16-17

Willkommen in Antibes, bei dieser vermutlich bekanntesten Sprachreise von ganz Frankreich
Antibes ist ein Badeort, wo die Schüler sämtliche Wege zu Fuß erledigen können und in einem Feriencamp in der Nähe des Stadtzentrums sowie der Sandstrände untergebracht sind. „Ein kleines Saint Tropez“ für Jugendliche, wo die Schüler leicht Freundschaften schließen können.
 Entdecken Sie Antibes

Ein Gruppenleiter auf der Hut Ein Gruppenleiter kümmert sich um die Schüler
Die Schüler knüpfen während der Pause Kontakte Die Schüler treffen sich in den Pausen auf dem Campus
Französischkurse sind der Kern unseres Programms Die Französischkurse sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Programms
Der Eingang des Campus Horticole Die Studenten betreten den Campus Horticole
Geteilte Studentenzimmer Die Studierenden wohnen in gemeinsamen Studentenzimmern
Essensauswahl Die Schüler wählen, was sie während der Mahlzeiten auf dem Campus essen möchten
Glückliche Schüler zu den Mahlzeiten Glückliche Schüler während der Essenszeit auf dem Campus Carnot
Im Pool spielen Die Schüler spielen im Pool
Springen Die Schüler springen in den Pool
Fußballspiel Die Schüler spielen Fußball
In den Pool springen Auf dem Campus in den Pool springen
Segelnachmittag Die Studenten haben einen Segelnachmittag
Setz dich und trink ein kaltes Getränk Die Schüler sitzen auf dem Campus und trinken ein kaltes Getränk

Die Französischkurse
 

Die Französischkurse finden am Vormittag von 8:45 bis 12:05 Uhr in Klassen mit maximal 15 Schülern statt.
Für die Lehrer ist bei dem Unterricht die Geselligkeit von vorrangiger Bedeutung, da sie die Förderung der mündlichen Kompetenzen begünstigt und so bei allen das Selbstvertrauen in die Gesprächsfähigkeit im Französischen entwickelt. Die Grammatikarbeit beschränkt sich auf das Essentielle.

Es gibt auch Intensivkurse an 2 Nachmittagen pro Woche, von 13:45 bis 16:15 Uhr in Kleingruppen mit 8 Teilnehmern (gegen Aufpreis).

Am ersten Montag findet kein Unterricht statt​. Am Vormittag wird zur Einteilung der Klassen nach Niveau ein mündlicher und schriftlicher Französischtest durchgeführt.
LESEN SIE MEHR

Die Unterbringung
 

Im Sommer ein mit der gesamten Infrastruktur ausgestattetes modernes Feriencamp inmitten von Grünanlagen: Klassenräume, Zimmer, Restaurant, Schwimmbecken und Sportplätze (Fußball, Volleyball, Basketball ...). Die Zwei- oder Vierbettzimmer verfügen über Gemeinschaftssanitäranlagen in jedem Stockwerk.

Außerhalb des Sommers, d.h.zu Ostern und im Herbst findet das Programm in einem kleineren Feriencamp statt, welches nahe am Strand gelegen ist. Die klimatisierten Zweibettzimmer verfügen über ein eigenes Bad.

Dieses Programm kann auch mit Unterbringung in einer Gastfamilie kombiniert werden.

LESEN SIE MEHR

Freizeitaktivitäten, Ausflüge, Sicherheitsaspekte, Fahrten

Eine Sprachreise nach Frankreich machen, heißt auch, sich zu amüsieren
ein halbtägiger Ausflug pro Woche, ein ganzer Tag am Wochenende, ein Segelnachmittag sowie ein neues Programm mit Accrobranche, Salto, Aquasplash, Marineland, Bowling, Sportturnier ...
Das rund um die Uhr anwesende Betreuungsteam organisiert Spiele im Schwimmbecken, gestaltet gesellige Abende, bereitet Theateraufführungen vor oder begleitet die Gruppe an den Strand.

Die Hin- und Rückfahrten zum Flughafen in Nizza sind inbegriffen.
LESEN SIE MEHR              buchen 

Elterliche Ausgeherlaubnis:  

Für Jugendliche zwischen 16/17 Jahren: Ausgeherlaubnis bis 22 Uhr von Montag bis Donnerstag sowie bis 1:00 Uhr am Freitag und Sonnabend.

Für die Altersgruppe von 13 bis 15 Jahren: Sie haben nach Ende der Aktivitäten bis 19:30 Uhr bzw. bis zum Abendessen Freizeit für Stadtbummel oder Baden gehen.

12 jährige Kinder bleiben unter der ständigen Aufsicht unserer Teamer.
 Lesen sie Mehr

Für jüngere Kinder 8-11

Man ist nie zu jung, um sich mit Französisch vertraut zu machen.
Den ganzen Sommer über empfangen wir eine Gruppe mit ca. 50 Jugendlichen aus der ganzen Welt im Alter von 8 bis 11 Jahren, die ausschließlich von mit dieser Alterskategorie sehr erfahrenen Teamern betreut wird. Diese Gruppe bewegt sich selbstständig innerhalb des Feriencamps, genießt aber eine besondere altersspezifische Betreuung und nimmt ausschließlich an altersentsprechenden Freizeitaktivitäten teil.
 Entdecken Sie Antibes

Ein Student, der mit einem Gruppenleiter spielt Ein Student, der mit einem Gruppenleiter spielt
Wassersprinkler Die Schüler sind von Sprinklern umgeben
Wasserrutsche Ein glücklicher Schüler auf einer Wasserrutsche
Ein hilfreicher Gruppenleiter Ein Gruppenleiter hilft einem Schüler beim Ausmalen
Machen Sie sich bereit für Wassersportaktivitäten Die Schüler sind bereit für Wasseraktivitäten
Segeln für die 8 bis 12 Jährigen Die Schüler gehen im Rahmen ihrer Nachmittagsaktivität segeln
Lass uns Französisch lernen Französisch lernen kann sehr lustig sein
Fun-Aktivitäten für die Junioren Die Schüler machen einige lustige Aktivitäten
Tischtennis auf dem Campus Die Studenten spielen Tischtennis auf dem Campus
Französischkurse für 8 bis 12-Jährige Studenten während der Französischkurse für 8 bis 12-Jährige

Die Französischkurse

Die Kurse finden am Vormittag von 8:45 bis 12:05 Uhr in Klassen mit maximal 15 Schülern statt.
Das Lehrprogramm ist dem jugendlichen Alter angepasst: Erwerb von grammatikalischen Grundkenntnissen und vor allem Entwicklung der mündlichen Kompetenzen, damit die Kinder Vertrauen in ihre Ausdrucksfähigkeit im Französischen gewinnen.
Der Haupt-Lernanteil der jungen Schüler verläuft in Frankreich über die Aktivitäten und pädagogischen Workshops.

Am ersten Montag findet kein Unterricht statt​. Am Vormittag wird zur Einteilung der Klassen nach Niveau ein mündlicher und schriftlicher Französischtest durchgeführt.
LESEN SIE MEHR

Unterbringung 

Aus Sicherheitsgründen werden die Kinder der Altersklasse von 8 bis 11 Jahren ausschließlich im Feriencamp untergebracht.
 In dieser von Grünanlagen umgebenen französischen „High-School“ ist die gesamte Infrastruktur integriert: Klassenräume, Zimmer, Restaurant, Schwimmbecken und Sportplätze (Fußball, Volleyball, Basketball ...).
Die Schüler schlafen hier in Zwei- oder Vierbettzimmern mit Gemeinschaftssanitäranlagen in jedem Stockwerk.
 LESEN SIE MEHR

Freizeitaktivitäten, Ausflüge, Sicherheitsaspekte, Fahrten

Das Betreuungsteam, welches speziell für diese junge Altersgruppe geschult wurde, ist alltäglich rund um die Uhr präsent, insbesondere bei außerhalb des Feriencamps stattfindenden Freizeitaktivitäten.
Auf dem Programm: Ein halbtägiger Ausflug (Monaco, Freizeitpark Village des Fous ...), ein Sportnachmittag, ein Segelnachmittag und ein ganztägiger Ausflug am Wochenende (Nizza oder Aquasplash).
Am Ende des Tages werden im Feriencamp Spiele oder gesellige Abende organisiert.
Die Hin- und Rückfahrten zum Flughafen in Nizza sind inbegriffen.

LESEN SIE MEHR              buchen 

 


Die Kinder 6-7

Dieser frühkindliche Französischunterricht findet jeden Montag- bis Freitagvormittag von 9 bis 12:20 Uhr in Klassen mit maximal 12 Schülern statt.
Kinder zwischen 6 und 7 Jahren können im Rahmen des Programms „Spielerischer Vormittag“ Französisch schnuppern.
Das Ziel besteht darin, sich der französischen Sprache durch didaktische und dynamische Aktivitäten anzunähern, um so das Interesse der Kinder zu wecken.

LESEN SIE MEHR
Studenten während lustiger Morgenaktivitäten Studenten in einer Klasse während der lustigen Morgenaktivitäten
Ein Französischlehrer Ein Französischlehrer unterrichtet eine Klasse
Essensbuffet Ein Student wählt, was er vom Essensbuffet isst
Lustige Morgen Studenten, die an Aktivitäten teilnehmen, während sie Französisch lernen
Lustige Morgenaktivitäten im Sommer Studenten während lustiger Morgenaktivitäten im Sommer
Modelliermasse Die Schüler spielen während einer Aktivität mit Modelliermasse

Einen Tag im Centre International d'Antibes

Aktivitäten mit Kindern
Klassenzimmer mit Schülern
Freundschaft
Studenten im Laden
Erholung im Freien

Mehr erfahren über Sprachreisen nach Antibes

Wenn man sich zum Französischlernen in Frankreich für Antibes entscheidet, dann wählt man jenseits eines Sprachaufenthalts auch einen Tapetenwechsel, eine Umgebung, die sich für Entspannung und Lernen eignet.
Antibes hat den Vorteil einer Stadt mit menschlichem Antlitz, wo man alles zu Fuß erledigen kann. Die Schüler können somit in völliger Freiheit den Strand und die Meeresküste genießen und wenige Meter von dort entfernt den Charme der Altstadt entdecken.

Mehr als eine Reise nach Frankreich - eine unvergessliche Erfahrung!

Von morgens bis abends werden die Kinder von unserem Betreuungsteam begleitet und beaufsichtigt. Sie bieten ihnen eine kluge Mischung zwischen theoretischem Erlernen der französischen Sprache, Ausflügen und Baden gehen.
Von der Besichtigung symbolträchtiger Städte der Region (Monaco oder Nizza) bis zum Segelkurs oder dem Besuch des Wasserparks werden die Schüler Ferien verbringen, die ihnen unvergesslich bleiben werden. Alles ist so gestaltet, dass die Kinder und Jugendlichen sämtlicher Alterskategorien Französisch lernen und dabei trotzdem ferienmäßig voll auf ihre Kosten kommen.
In Antibes sind sämtliche Kostenpunkte inbegriffen: vom Unterricht über die Mahlzeiten bis zur Unterkunft. Im Sommer treffen und vermischen sich in diesem modernen Feriencamp in der Nähe des Stadtzentrums mehr als 35 Nationalitäten. Im Frühling und Herbst werden diese Gruppen in unserer komfortablen Wohnanlage dicht bei dem Strand von Juan-Les-Pins untergebracht. In diesen Jahreszeiten empfangen wir die Zielgruppen, welche die Ruhe und das milde Klima unserer Spätsaison vorziehen. 

Stehpaddel

Und schließlich können diejenigen, die einen Aufenthalt 100 % „Made in France“ wünschen, in unseren Gastfamilien wohnen und so nach dem Immersionsprinzip in intensiven Kontakt mit der französischen Lebensweise kommen.

Durch Amüsieren Französisch lernen 

Jeden Montag- bis Freitagvormittag haben die Schüler Unterricht in Kleingruppen à maximal 15 Teilnehmern und können so Französisch lernen oder ihre diesbezüglichen Kenntnisse verbessern. Kurse, die auf aktiver Pädagogik basieren, das heißt spielerische und dynamischen Aktivitäten vermischen, um dem mündlichen Aspekt viel Raum zu geben, wodurch die Kommunikationsfähigkeiten gefördert werden.

Kurse, die auf aktiver Pädagogik basieren, das heißt spielerische und dynamischen Aktivitäten vermischen, um dem mündlichen Aspekt viel Raum zu geben, wodurch die Kommunikationsfähigkeiten gefördert werden. Die Kurse sind obligatorisch und werden in allen Niveaustufen angeboten, inklusive für Anfänger.
Zum Mittagessen bieten wir ausgeglichene Mahlzeiten in Form eines Büfetts. Jeden Nachmittag findet ein ausgeklügeltes Aktivitäts- und Ausflugsprogramm statt, wo die jungen Leute ebenfalls die Gelegenheit haben, ihre Sprachkenntnisse zu erproben und zu verbessern. Selbst wenn die 12jährigen Kinder das Feriencamp am Ende des Tages noch nicht unbegleitet verlassen dürfen, können die 13jährigen hingegen schon den restlichen Tag ihre Freizeit nutzen, um an den Strand zu gehen oder einen Stadtbummel zu machen, müssen dann aber natürlich um 19:30 Uhr zum Abendessen wieder zurückgekehrt sein.
Die älteren 16- und 17jährigen können bei elterlicher Erlaubnis von Montag bis Donnerstag bis 22 Uhr und am Freitag bzw. am Samstagabend bis 1:00 Uhr morgens ausgehen.
Die Unterkunft im Feriencamp ist für alle Altersgruppen möglich. Gastfamilien nehmen Schüler von 13 bis 17 Jahren auf. 
Das Tagesprogramm kann auch ohne Unterkunft in Anspruch genommen werden.
KURSE FÜR ERWACHSENE
Interessiert an Kursen für Erwachsene?

Unsere Sprachreisen in Frankreich: