Cannes

Eine sehenswerte Stadt an der Côte d'Azur

Das Filmfestival, die Milliardäre, die Jetset-Gesellschaft!

Cannes gehört zu den meistbesuchten Städten der französischen Rivieraküste.

Ihre Strände, ihr Klima sowie ihre außergewöhnliche geographische Lage in der Nähe von Nizza (25 km), von Monaco (35 km) und Saint-Tropez (43 km) ziehen jedes Jahr drei Millionen Besucher aus der ganzen Welt an.

Selbstverständlich denkt man bei Cannes unvermeidlich an das internationale Filmfestival und an die Croisette, diese unumgängliche Strandpromenade, die am Meer entlangführt. Als erster verliebte sich ein englischer Politiker und Schriftsteller mit dem Namen Lord Henry Brougham in 1834 in diese Stadt und machte sie anschließend bei seinen Landsleuten bekannt.

Eine Hauptstadt der Filmkunst mit vielen Reizen.

Heute ist Cannes nicht mehr das kleine Fischerdorf, das es früher war! Die Kino-Hauptstadt ist weltweit für ihre Fachmessen aber auch für ihre palastähnlichen Luxushotels bekannt (das Martinez, das Carlton ...), die von den Stars der Filmkunst sowie anderen wohlhabenden Touristen frequentiert werden. Cannes, das ist der bekannte Festivalpalast, der jedes Jahr seinen roten Teppich ausrollt, um die Kinostars der ganzen Welt zu empfangen.
 

Erfahre mehr über Cannes

Diese Devise ist absolut zutreffend!
In der Tat übt Cannes einen sofortigen und unwiderstehlichen Charme auf sämtliche Besucher aus. Seine privaten und öffentlichen Strände, seine unzähligen Cafés und Luxusboutiquen sind hieran sicher nicht völlig unschuldig! Zusätzlich befindet sich Cannes in direkter Nähe der Lérins-Inseln: Sainte-Marguerite (Lero) und Saint-Honorat (Lerina) sind wahrhaftige, friedliche Oasen, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Sie werden diese Beschaulichkeit und die behütete Natur schätzen. Sie sollten wissen, dass in der Festung von Sainte-Marguerite der berühmte Gefangene mit der Eisenmaske festgehalten wurde, über dessen Identität sich die Historiker noch heute streiten.

Sie müssen unbedingt das Suquet besichtigen, dieses historische Stadtviertel, wo die Stadt im 1. Jh. vor J. Chr. entstand, als die Ligurier diese Landspitze wählten, um hier eine Siedlung zu gründen. Bei Ihrem Ausflug nach Cannes werden Sie die Gelegenheit haben, die Wandmalereien zu bewundern, die zum Kulturerbe der Stadt gehören. Diese Fresken stellen sagenhafte Kinoschauspieler dar (Tati, Chaplin, Marilyn Monroe, Harold Lloyd …). Nach Einbruch der Nacht enthüllt die Stadt einen anderen, unvermuteten Charme: Die zahlreichen Feuerwerkfestivals oder die berühmten Plages Electroniques (Elektrostrände) werden die Freunde des Nachtlebens begeistern. 

Direkt neben dem Festivalpalast und seinem legendären roten Teppich, der die 24 Stufen bedeckt, gibt Ihnen der Chemin des Etoiles (Sterneweg) die Gelegenheit, die Abgüsse der Hände von bekannten Kinostars zu bewundern. Man braucht nicht mehr zum Hollywood Boulevard zu fahren: Georges Lucas, Sophia Loren, Meryl Streep oder Luc Besson stehen vor Ihnen und reichen Ihnen die Hand!

Trotz ihrer 130 Hotels und den jährlichen 3 Millionen Touristen besteht die Stadt Cannes nicht nur aus der kitschigen Welt des Show Business und den Prestige-Boutiquen. Der alte Hafen und die Allées de la Liberté (Freiheitsalleen) sind auch perfekte Orte, um einen ruhigen Spaziergang zu machen. Wenn Ihre Stimmung danach ist, dann können Sie mit den Boule-Spielern diskutieren, sich von den Wohlgerüchen des Blumenmarkts imprägnieren lassen, Trödelläden abklappern oder die traditionellen "pointus" (spitzen Kähne) bei ihrer Rückkehr in den Hafen nach dem Fischertag bewundern. Aber für diejenigen, die gerne Shoppen oder Schaufensterbummeln gehen, ist die Rue d’Antibes der unumgängliche Ort, um seine Garderobe auszustaffieren!

Praktische Informationen

Angebot/Buchung Kontakte