Antibes & Juan-les-Pins

Unumgänglicher französischer Badeort

25 km Sandstrände und 300 Sonnentage pro Jahr

Dieser bekannte Badeort, der von Schriftstellern (Jules Verne, Guy de Maupassant …) aber auch von Künstlern wie Picasso geschätzt wurde, ist auf Grund seiner Strände und seines sommerlichen Wetters ein Must.

Die Stadt verfügt über den größten Jachthafens des Mittelmeers und eine ideale geographische Lage zwischen Cannes (10 km) und Nizza (20 km).

Die benachbarten Städte sind leicht erreichbar: Das Bus- und Bahnnetz verbindet die Stadt mit Monaco, Cannes oder Nizza in halbstündigen Abständen. Und in 70 Minuten ist man per Schiff in Saint-Tropez.

Cap d'Antibes

Antibes, eine Stadt mit menschlichem Antlitz im Herzen der Côte d’Azur.

In der Tat ist Antibes dank des internationalen Flughafens von Nizza, der sich nur 18 Kilometer entfernt befindet, eine gut an das Verkehrsnetz angebundene und gleichzeitig angenehme Stadt, wo Sie sich sofort in Sicherheit fühlen werden.

In der Winterzeit verfügt sie über 75 000 Einwohner und stellt somit derzeit die drittgrößte Stadt des Departements dar. Selbst wenn sich seine Bevölkerung im Sommer verdoppelt, bewahrt Antibes dennoch sein menschliches Antlitz, sein kulturelles Erbe und und nicht zuletzt seinen Charme!

Erfahre mehr über Antibes & Juan-les-Pins

Antibes stellt für alle diejenigen, die die Sonne der Côte d’Azur genießen wollen, das beste Reiseziel dar. In der Tat besitzt es 25 Kilometer Sand- und Kiesstrände, von denen sich einige in fußläufiger Entfernung vom Stadtzentrum befinden!
Sie sind sämtlicht für die Qualität ihres Badewassers bekannt und der Großteil von ihnen ist mit Rettungsposten, Duschen und Toiletten ausgestattet. Sie werden die Auswahl zwischen zahlreichen Stränden haben (la Gravette, la Salis, le Ponteil …), auf denen Sie unterschiedliche Wassersportarten betreiben oder einfach nur dolce far niente machen können.

Ein ausgeschilderter Wanderweg ermöglicht es, die Küste entlang zu laufen und kleine Buchten mit glasklarem Wasser zu entdecken. Sie werden einen flüchtigen Blick auf das Hôtel Eden Roc werfen können, das einen der weltweit größten Paläste darstellt, ebenfalls das von Hemingway und Scott Fitzgerald so sehr geschätzte Hôtel Belles Rives. In luftiger Höhe des Caps können Sie vor der Chapelle de la Garoupe eine einzigartige Aussicht auf die Stadt genießen. Bei gutem Wetter ist in der Ferne sogar Korsika und Italien erkennbar!

Abends verwandelt es sich in ein Paradies für Nachtschwärmer, denn es gibt in Juan-les-Pins zahlreiche Kneipen und Diskotheken. Lust auf einen Spaziergang am Meer? Cap d’Antibes ist gut ausgeschildert. Es ist ein paradiesischer Ort, mit herrlichen Villen und einzigartigen Stränden.

Antibes ist auch eine Stadt für Kunstliebhaber. Der Pinienwald von Juan-les-Pins stellt den idealen Rahmen für das berühmte Jazzfestival Antibes/Juan-les-Pins, das im Juli stattfindet. Miles Davis, Sidney Bechet, Louis Armstrong zählen zu den Musikern, die diesem internationalen Festival den Namen gemacht haben. Aber die Stadt ist auch berühmt als beliebter Ort für die Maler. Das Picasso-Museum, welches sich im Château Grimaldi befindet, ruft uns in Erinnerung, dass der Künstler 1946 Antibes zur Verwirklichung zahlreicher Gemälde (La Joie de vivre - Lebensfreude, La Femme aux oursins - Frau mit Seeigeln …) aber auch von Keramiken gewählt hatte. Namenhafte Schriftsteller wie Prévert, Audiberti, Julien Green oder Maupassant waren auch von dieser Stadt bezaubert, die ursprünglich „Antipolis“ genannt wurde.

Von den Stadtmauern aus können Sie das Fort Carré betrachten, eine Festung, die die Stadt überragt. Nichts hindert Sie nun daran, im Hafen Port Vauban spazieren zu gehen oder einen Schlenker in die Altstadt zu machen. Die Altstadt von Antibes wird Ihnen den authentischen Charakter der „Stadtfestung“ enthüllen. Sie müssen unbedingt in diesen Gässchen flanieren, um alle Wohlgerüche der Provence zu erschnuppern, bevor Sie dann durch das Quartier du Safranier (Viertel der Safrananbauer) bummeln.
Der provenzalische Markt am Cours Masséna wird alle Liebhaber der lokalen Gastronomie mit Freude erfüllen und Ihnen Produkte mit unvergleichlichen Geschmäckern offenbaren (Käse, Olivenöl …).
Die zahlreichen Restaurants des Place nationale ermöglichen es Ihnen, die regionalen Spezialitäten zu kosten („daube“ - Schmorbraten, „pissaladière“ - provenzalischer Zwiebelkuchen, „petits farcis“ - gefüllte Pastetchen …).
Morgens verkaufen die einheimischen Fischer im Port Vauban ihre gerade gefangenen Fische (Goldbrassen, Wolfsbarsche …).

  • Antibes liegt 10 km von Cannes, 18 km vom Nizza‘s Flughafen und 1 Std. von Saint-Tropez entfernt.
  • Nahe bei Paris, 1 Std. 20 per Flugzeug und 4 Std. 30 - 5 Std. per Hochgeschwindigkeitszug.
  • Gute Verkehrsanbindung weltweit, 7 Std. per Flugzeug nach New York, 2 Std. per Flugzeug in die europäischen Hauptstädte.

Durchschnittliche Temperaturen:

  • Winter 8 - 12 °C (46 - 54 °F)
  • Frühling 14 - 18 °C (57 - 64 °F)
  • Sommer 25 - 35 °C (77 - 96 °F)
  • Herbst 15 - 23 °C (59 - 73 °F)
Angebot/Buchung Kontakte