Französischkurse für Erwachsene

30 Jahre Erfahrung

DAS DELF KURZ VORGESTELLT !

DAS DELF KURZ VORGESTELLT !

Definition des DELF, Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen, Art der Prüfungen, Prüfungsgebühren.

Definition des DELF

Das DELF ist eine Prüfung des französischen Erziehungsministeriums, nämlich das « Diplôme d'Études en Langue Française ». Das offizielle Diplom des französischen Staates :

  • Das DELF wurde 1985 vom französischen Erziehungsministerium ins speziell für Ausländer ins Leben gerufen.

  • Es ist ein offizielles Diplom das vom Staat verliehen wird und insofern dem Abitur gleicht.

  • Das DELF bescheinigt ausländischen Teilnehmern Kompetenzen im Französischen. Es besteht aus 6 Einzeldiplomen, die den sechs Kompetenzstufen des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.

Besonderheiten des DELF

Das DELF ist eine Prüfung des französischen Erziehungsministeriums, nämlich das « Diplôme d'Études en Langue Française ». Das offizielle Diplom des französischen Staates :

  • Entsprechend seinem Sprachniveau kann sich der Kandidat direct für die Prüfung seiner Wahl anmelden.

  • Auf jeder Stufe werden die 4 Kompetenzen getestet :Hörverstehen und Sprechfertigkeit, Leseverstehen und Schreibfertigkeit.

GER: Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen, festgelegt vom Europarat

Das DELF ist eine Prüfung des französischen Erziehungsministeriums, nämlich das « Diplôme d'Études en Langue Française ». Das offizielle Diplom des französischen Staates :

  • ANFÄNGER
    Teilnehmer ohne jegliche Französischkenntnisse.

  • ELEMENTARE SPRACHVERWENDUNG (A1)
    Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen - z. B. wo sie wohnen, was fürLeute sie kennen oder was für Dinge sie haben - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

  • ELEMENTARE SPRACHVERWENDUNG (A2)
    Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen übervertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

  • SELBSTSTÄNDIGE SPRACHVERWENDUNG (B1)
    Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die moisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

  • SELBSTSTÄNDIGE SPRACHVERWENDUNG (B2)
    Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

  • KOMPETENTE SPRACHVERWENDUNG (C1)
    Kann praktisch alles, was er / sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben.
    Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

  • KOMPETENTE SPRACHVERWENDUNG (C2)
    Kann praktisch alles, was er / sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Art der Prüfungen

Je nach Ihrem anfänglichen Sprachniveau, der Dauer Ihrer Vorbereitung, den Prüfungsterminen und dem Niveau, das Sie bei der Vorbereitung erreichen, können Sie wahlweise die DELF-Prüfungen A1-A2-B1-B2 ablegen.

A1 A2 B1 B2
Hörverstehen Beantwortung eines Fragebogens zu 3 oder 4 sehr kurzen Tondokumenten, die sich auf Situationen des täglichen Lebens beziehen (2 Hör-durchgänge).

maximale Dauer der Aufnahmen: 3 min
Beantwortung eines Fragebogens zu 3 oder 4 kurzen Tondokumenten, die sich auf Situationen des täglichen Lebens beziehen (2 Hör-durchgänge).

maximale Dauer der Aufnahmen : 5 min
Beantwortung eines Fragebogens zu 3 Tondokumenten (2 Hördurchgänge).

maximale Dauer der Aufnahmen : 6 min
Beantwortung eines Fragebogens zu 2 Tondokumenten:
- Interview, Nachrichten-sendung, ...(1 Hördurch-gang)
- Vortrag, Konferenz, Rede, Dokumentation, Radio- oder Fernsehsendung (2 Hördurchgänge).

maximale Dauer der Aufnahmen : 8 min
Leseverstehen Beantwortung eines Frage-bogens zu 4 oder 5 sehr kurzen Textdokumenten, die sich auf Situationen des täglichen Lebens beziehen. Beantwortung eines Frage-bogens zu 3 oder 4 kurzen Textdokumenten, die sich auf Situationen des täglichen Lebens beziehen. Beantwortung eines Frage-bogens zu 2 Textdokumenten :
- die für eine Aufgabe benötigten Informationen herausfiltern
- den Inhalt eines Dokuments von allgemeinem Interesse analysieren.
Beantwortung eines Frage-bogens zu 2 Textdokumenten :
- Informationstext zu Frankreich oder der Frankophonie
- argumentativer Text.
Schreibfertigkeit Prüfung in zwei Teilen :
- ein Blatt, ein Formular ergänzen
- einfache Texte verfassen (Postkarten, Nachrichten, Bildunterschriften) zu Themen des täglichen Lebens.
Verfassen zweier kurzer Aufsätze (Freundschafts-brief oder Nachricht)
- ein Erlebnis oder persönliche Erfahrungen berichten
- Einladung, Dank, Entschuldigung, Bitte, Information, Glückwunsch.
Ausdruck der eigenen Haltung zu einem allgemeinen Thema (Essai, Brief, Artikel). Persönliche Stellungnahme mit Argumenten (Diskussionsbeitrag, offizieller Brief, kritischer Artikel).
Sprechfertigkeit Prüfungin 3 Teilen
- gelenktes Gespräch
- Informationsaustausch
- simulierter Dialog.
Prüfungin 3 Teilen
- gelenktes Gespräch
- Informationsaustausch
- simulierter Dialog.
Prüfungin 3 Teilen
- gelenktes Gespräch
- Interaktionsübung
- Ausdruck eines Standpunkts ausgehend von einem Dokument.
Darlegung und Verteidigung eines Standpunktes ausgehend von einem Dokument.
Anmerkungen Gesamtdauer aller Prüfungen: 1h 20min

Gesamtnote von 100 Punkten

Mindestpunktzahl zum Diplomerwerb: 50 /100

Erforderliche Mindestpunktzahl je Einzelprüfung: 5/25
Gesamtdauer aller Prüfungen: 1h 40 min

Gesamtnote von 100 Punkten

Mindestpunktzahl zum Diplomerwerb: 50 /100

Erforderliche Mindestpunkt-zahl je Einzelprüfung: 5/25
Gesamtdauer aller Prüfungen: 1h 45 min

Gesamtnote von 100 Punkten

Mindestpunktzahl zum Diplomerwerb: 50 /100

Erforderliche Mindestpunkt-zahl je Einzelprüfung: 5/25
Gesamtdauer aller Prüfungen: 2h 30min

Gesamtnote von 100 Punkten

Mindestpunktzahl zum Diplomerwerb: 50 /100

Erforderliche Mindestpunkt-zahl je Einzelprüfung: 5/25

Prüfungsgebühren

Die Prufungsgebühren (vom Schulamt festgelegt) betragen 100 € für einePrüfung oder 160€ für 2 Prüfungen und müssen vor Ort bezahlt werden (die Tarife können sich ändern).

SEO_H2

  • 30 Jahre Erfahrung im Französischunterricht als Fremdsprache.
  • Eine vom französischen Staat akkreditierte Schule (Ministerium für Jugend und Sport, Bildungsministerium).
  • Große Auswahl an Kursen, flexible Termine, gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • 97% Erfolgsquote beim DELF als Beweis für das Können unseres Lehrerteams.
  • Traumziel mit azurblauem Meer und 300 Sonnentagen im Jahr.
  • Etwa 100 000 Schüler haben sich uns schon anvertraut!
CIA