Lehrerzimmer

Das Lehrerteam

Begeisterte Lehrer für Französisch als Fremdsprache - FLE

Das pädagogische Team besteht aus 20 Lehrern, von denen die Hälfte das ganze Jahr über fest angestellt sind.
Alle verfügen über einen Hochschulabschluss und ein erforderliches Diplom, um Französisch als Fremdsprache zu unterrichten. Sie sind beim Oberschulamt in Nizza gemeldet, welches die Unterrichtserlaubnis erteilt. Gute zehn von ihnen sind offizielle DELF-Prüfer. Die Lehrer des Centre International d’Antibes sind engagierte Profis, die alle von der gleichen Begeisterung für den Französischunterricht für Fremdsprachler (FLE) geprägt sind.

Antibes Lehrer

Ein Team, verschiedene Persönlichkeiten und eine Leidenschaft für ihren Job

Ein Team, unterschiedliche Persönlichkeiten, derselbe Enthusiasmus

​Die Kurse der Lehrer des Centre International d’Antibes werden von unseren Schülern sehr positiv bewertet. Viele kommen übrigens erneut zu uns, äußern ihre Zufriedenheit bezüglich der pädagogischen Methoden der Schule und möchten gerne wieder von ihrem ehemaligen Lehrer unterrichtet werden.
Das Team besteht aus unterschiedlich alten Lehrern mit unterschiedlichen Werdegängen. Allen gemeinsam ist die Liebe für die französische Sprache und die Lust, diese Liebe und Sprache weiterzugeben. Das Qualitätskonzept der pädagogischen Abteilung basiert auf Teamgeist und auf Austausch im Sinne einer optimalen Lehreffizienz. Innerhalb eines strukturierten pädagogischen Rahmens, der durch die pädagogische Leitung vorgegeben wird, hat der Lehrer weitgehende Freiheit, was ihn ermutigt, entsprechend des jeweiligen Publikums seine eigenen didaktischen Methoden zu erforschen und diese mit den Kollegen zu teilen. Die neu zum Team hinzustoßenden Lehrer werden durch einen Tutor betreut. Dieser unterstützt und begleitet den neuen Lehrer vor und nach seinem ersten Einsatz, damit er sehr schnell in die Funktionsweise des Centre International d’Antibes integriert wird.

Identische Einstellung und Motivation bei der gesamten pädagogischen Abteilung

Seine Kompetenzen immer weiterentwickeln, um den Unterricht zu optimieren“, das könnte unsere Devise sein.  Die Lehrer werden permanent von der pädagogischen Leitung begleitet, damit sie regelmäßig ihre Kompetenzen erweitern: Wachen über eine wahre Umsetzung der Schulphilosophie und deren gedankliche Aneignung durch die Lehrer, insbesondere durch die neuen Lehrkräfte; Überlegungen zu den besten Strategien, um die Schüler so viel wie möglich zum Sprechen zu bringen; Arbeit an der Aussprache; Beschäftigung mit dem Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre (IKT).

Französischunterricht
All diese Aspekte werden beobachtet und anschließend Fortbildungen organisiert, um manche Praktiken zu verbessern. Unter der Beteiligung von diesbezüglich interessierten Lehrern werden neue Programme und Kurse erarbeitet.
Dank diesem Geist der Zusammenarbeit und gegenseitigen Hilfe zwischen dem pädagogischen Team und seiner Leitung gelang es dem Centre International d’Antibes seit seiner Gründung in 1985 neue pädagogische Herausforderungen anzunehmen (Kurse für Jugendliche, für Schulgruppen, für Kinder, europäische Beziehungen für Funktionäre der EU, Fortbildungen für Diplomaten, Schaffung und Veröffentlichung des Online-Monatsmagazins „Le Français et Vous“ …).
Manche Lehrer wurden ermutigt, externe Ausbilder zu werden und vertraten bzw. vertreten noch heute das Centre International d’Antibes im Ausland (Fortbildungen in Spanien, Deutschland, Finnland, Norwegen, Georgien, Eritrea, Österreich, Italien …).
Die Publikationen des Centre International d’Antibes
MONATLICHES MAGAZIN
le français et vous

Ressourcen, Übungen und Neuigkeiten

FRANZÖSISCHTEST
BEURTEILEN SIE IHR NIVEAU

20 Fragen, um sich selbst zu testen

NEWSLETTER
REGISTRIEREN SIE SICH

Ratschläge, Tipps, Angebote und Gewinnspiele