Französischkurs in der Provence

Französischkurs in der Provence

Geschrieben am 24.08.2017, von Gloria Metelli | Kategorie Französisch lernen

Entdecken Sie das Land des Lavendels!

Die Provence ist eine Region im Südosten Frankreichs in unmittelbarer Nähe zur Côte d’Azur. Eine Region, die vom Zirpen der Grillen und endlosen Lavendelfeldern geprägt ist. Diesen Monat stellen wir Ihnen diese einzigartige Region mit ihren vielfältigen Kunst- und Kulturschätzen vor, die Sie bei Ihrem Sprachaufenthalt in Antibes entdecken können.

Provenzalische Ton- und Krippenfiguren

Die Ton- und Krippenfiguren (Santons de Provence) sind ein typisches Produkt der Provence, ein traditionelles Handwerk, das man noch heute vorfindet. Zunächst handelte es sich um Krippenfiguren aus Ton, später kamen die verschiedenen Personen des Dorfes hinzu: der Bäcker, der Blinde, der Bürgermeister usw. Die Santons sind vor allem an Weihnachten anzutreffen. Dies ist nur eine unter vielen anderen Traditionen, wie zum Beispiel die der dreizehn Desserts.

Kunst in der Provence

Die Provence inspirierte viele Künstler und Schriftsteller. Die Maler Braque, Chagall, Cézanne und viele andere haben dort gewohnt, oft lange Jahre, in denen sie manche ihrer schönsten Werke geschaffen haben. In der Literatur ist es vor allem Marcel Pagnol, der durch seine Schriften, über die Provence bekannt wurde und dessen Bücher verfilmt wurden. Aber es gibt noch zahlreiche andere provenzalische Autoren, die in ihrem dialektgeprägten Stil schreiben. Der berühmteste von ihnen ist sicherlich Frédéric Mistral (mit seinem sinnigen Namen). Im Südosten Frankreichs tragen etliche Straßen und Kulturzentren seinen Namen. Die Provence bietet zahllose historische Kulturdenkmäler und bedeutende Museen als perfekte Ergänzung zu einem Französischkurs an der Côte d’Azur.

Der Heilige Eligius

Der als Patron der Hufschmiede geltende 659 verstorbene Eligius wurde später heiliggesprochen (Saint Eloi). Eine alte und bekannte Parodie in Liedform — Le Bon Roi d’Agobert — erzählt von einem fiktiven Dialog zwischen Eligius und dem König Agobert I. Jeweils im Juli wird das Saint Eloi in vielen Dörfern der Provence gefeiert. Die Teilnehmer ziehen historische Kostüme an, die Prunkwagen und die Pferde ziehen in Weiß durch die Straßen. Die Pferde und Esel, die am Umzug teilgenommen haben werden anschließend gesegnet. Weitere wichtige provenzalische Feste sind die Tarasque und das Fest der Rinder- und Pferdehirten (Fête des Gardians).

Ein Sprachaufenthalt in Frankreich — und vor allem an der Côte d’Azur— ist der beste Weg, um die vielen Kulturschätze der Provence zu entdecken!

Geschrieben am 24.08.2017, von Gloria Metelli | Kategorie Französisch lernen
CIA
at elit. ut efficitur. libero et, commodo ut in commodo