Französisch lernen

Warum Französisch in Frankreich lernen?

Jedes Jahr entscheiden sich Tausende von Menschen dafür, in Frankreich Französisch zu lernen. Warum?

Möchtest Du Französisch auf lebendige und motivierende Weise aus Freude an der Sprache oder aus beruflichen Gründen erlernen? Ob Du gerade erst anfängst oder Deine Kenntnisse vertiefen willst: Französisch lernen oder generell das Erlernen einer Sprache ist immer schwierig. Die ideale Lösung ist und bleibt ein Sprachaufenthalt im betreffenden Land. Du hast Dich für das Centre International d'Antibes, eine Französisch Sprachschule, entschieden, um die Sprache Molières in Frankreich zu erlernen? Bravo, eine ausgezeichnete Wahl, denn so kommst Du in direkten Kontakt mit der Bevölkerung vor Ort. Sich für eine Reise nach Frankreich zu entscheiden, bedeutet, die Vorteile des völligen Eintauchens in die Sprache zu nutzen, was es Dir ermöglicht, mit Muttersprachlern zu kommunizieren und am täglichen Leben der Franzosen teilzuhaben.

Antibes entdecken, ein ideales Arbeitsumfeld an der Côte d’Azur

Die Französischkurse an der Côte d’Azur finden in Antibes statt, einem berühmten Badeort voller Charme. Antibes bietet nicht nur einige absolut einmalige Strände, sondern auch eine Altstadt mit einem überdachten Markt, die einen Besuch wert ist. Du wirst feststellen, dass es möglich ist, Sprachferien mit Urlaubsvergnügen und Freizeit zu kombinieren, um das Beste aus dem Sommer zu machen. So bietet das „Junior-Programm“ den jungen Leuten die Möglichkeit, morgens den Unterricht zu besuchen und nachmittags unter verschiedenen Optionen zu wählen: Intensivkurse, Sport oder Freizeit... Nach Stift, Radiergummi und Schulheft ist es Zeit für Sonnenbrille, Strandtuch und Sonnenöl!

Mehr über französische Traditionen und Kultur lernen

Die Kurse zum Französisch lernen am CIA sollen die kommunikativen Fähigkeiten der Studierenden fördern und sie dazu anregen, sich in der Fremdsprache auszudrücken. Eine entspannte Atmosphäre erleichtert den Austausch mit den anderen. Und schließlich ist der kulturelle Aspekt von grundlegender Bedeutung: Das Erlernen einer Fremdsprache bedeutet nämlich auch, die Lebensweisen und Traditionen der Bewohner des Landes kennenzulernen. In Frankreich wirst Du in Kontakt mit der Kultur des Landes leben, und genau das macht den großen Unterschied aus.

Nach Antibes zu kommen bedeutet auch, diesen Aufenthalt zu nutzen, um die Provence zu besuchen, eine Region, die das Interesse vieler Künstler wie Braque, Chagall und Cézanne geweckt hat. Was die großen Schriftsteller betrifft, so vergiss nicht, die Orte zu besuchen, die Frédéric Mistral oder Marcel Pagnol inspiriert haben, jene Autoren, die so herrlich über unsere wunderschöne Region geschrieben haben. Die Provence, in unmittelbarer Nähe zur Côte d’Azur, wird Dich bestimmt mit ihrer Sonne, ihren Zikaden und ihren endlosen Lavendelfeldern verführen.

Zur alltäglichen Kommunikation

Wenn Du Anfänger bist, brauchst Du Französisch zunächst, um eine Auskünfte zu bekommen, nach dem Weg zu fragen, eine Einladung anzunehmen oder abzulehnen und natürlich, um Dich in allen Alltagssituationen zurechtzufinden. Um zu kommunizieren solltest Du auf die Einheimischen zugehen und zum Ausdruck bringen, dass Du Dich mit ihnen in ihrer Sprache austauschen möchtest. Denke auch daran, ihre Gestik zu beobachten und einige informelle Ausdrücke zu lernen, kann von Nutzen sein!

Um französischsprachige Länder zu bereisen oder dort zu arbeiten

Französisch lernen in Frankreich ist das beste Mittel, seine Aussprache zu verbessern, indem man den ganzen Tag lang Muttersprachler sprechen hört. Die französische Sprache ist auch wichtig, wenn man französischsprachige Regionen außerhalb Frankreichs besuchen will (Quebec, Belgien, Schweiz, ...). Wusstest Du, dass fast 275 Millionen Menschen Französisch sprechen, was dieses Idiom nicht nur zur fünftmeistgesprochenen Sprache der Welt macht, sondern auch zur am meistgelernten Sprache nach Englisch. Beeindruckend, nicht wahr?

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Französisch ist weltweit die dritte Geschäftssprache und die viertmeistgenutzte Sprache im Internet. Viele Studierende des Centre International d'Antibes belegen Kurse aus beruflichen Gründen, weil ihr Unternehmen Geschäftsbeziehungen mit der französischsprachigen Welt unterhält oder weil sie selbst in einer französischen Firma arbeiten wollen. Auch junge Erwachsene müssen für ihr Studium ihre sprachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten ausbauen. Da das Centre International d'Antibes von der Europäischen Union anerkannt ist, sind einige Studierende Beamte oder Mitglieder des Europäischen Parlaments. Vergessen wir auch nicht, dass Französisch eine der drei Arbeitssprachen der Europäischen Kommission ist, was die regelmäßige Teilnahme von Europaabgeordneten an unseren Kursen erklärt.

Sich verschiedene Lernmethoden aneignen

Es gibt die herkömmlichen Methoden, um seine Lieblingssprache zu erlernen, so zum Beispiel der Unterricht in einer Schule oder das Lesen von französischen Büchern. Daneben gibt es jedoch auch viele andere ergänzende Methoden, die ebenso wirksam und vor allem völlig kostenlos sind. Zunächst einmal: Wenn Du in unserer Schule in Antibes an der Côte d’Azur Französisch lernst, wirst Du Dich nach und nach verständigen können. Über das Wetter zu reden, jemanden um einen Gefallen zu bitten, zu beschreiben, was Du heute tun wirst, sind einfache, aber stets gewinnbringende Gespräche. Zögere nicht, mit anderen Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Geschäften zu sprechen. Vergiss nicht, Dir Bücher oder Filme aus Bibliotheken und Mediatheken auszuleihen. Denke auch an das Radioprogramm. Und schließlich bieten sich noch die kostenlose Presse, das Internet und das Fernsehen als weitere Lernmethoden an.

Wie pflegt man seine Französischkenntnisse nach der Rückkehr aus Antibes?

Wer wollte nicht schon einmal seine Kenntnisse ausbauen, während er zu Hause bleibt? Zuerst gilt es, das Hörverständnis zu trainieren, um sein Ohr zu schulen. Sieh Dir Filme oder Serien in ihrer Originalfassung an, doch vermeide die Nutzung von Untertiteln! Besuche auch unsere pädagogische Website Le Français et Vous: Du findest dort Artikel über das Neueste aus der Kultur (Literatur, Musik, Kino, ...), aber auch Wortschatz- und Grammatikübungen sowie phonetische Übungen. Diese Website ist interaktiv und bereitet viel Spaß, was eine ideale Voraussetzung ist, um das Erlernte nicht zu vergessen. Natürlich ist die Lektüre von Romanen, Kurzgeschichten und Comics ein Muss und wird Dir dabei helfen, Deinen Wortschatz zu reaktivieren. Schließlich kann es hilfreich sein, mit Personen, die Du während Deines Aufenthalts kennengelernt hast (Gastfamilie, Freunde, Dozenten, ...) in Kontakt zu bleiben und Dich mit ihnen über soziale Netzwerke oder per E-Mail auszutauschen.

Französisch Sprachkurs an der Côte d'Azur

Jean-Luc PICHON - 03/09/2020

Beliebte Artikel

Muttertag weltweit

Muttertag weltweit

Jean-Luc PICHON - 03/06/2020
Französisch lernen

Wie wird der Muttertag in den verschiedenen Ländern der Welt gefeiert?

Wesentlicher Wortschatz für Deinen Urlaub in Frankreich

Wesentlicher Wortschatz für Deinen Urlaub in Frankreich

Jean-Luc PICHON - 06/05/2020
Französisch lernen

Was sind die wichtigsten Wörter und Sätze für Deinen Urlaub in Frankreich?

Französische Ausrufe

Wichtige französische Sätze zum Kennenlernen

Ledvina - 19/09/2019
Französisch lernen

Jeder, der Französisch lernt, weiß, dass diese Sprache viele spezielle Phrasen und Ausdrücke hat, die unerlässlich sind. Welche muss man unbedingt kennen?