Warum man sich für französische Filme und Lieder interessieren sollte, wenn man Französisch lernt!

Warum man sich für französische Filme und Lieder interessieren sollte, wenn man Französisch lernt!

Geschrieben am 14.04.2016, von Alexandre | Kategorie Französisch lernen

Wir, die Lehrer des CIA, wissen wie wichtig die Lieder und Filme für unsere Schüler sind, die sich dazu entschieden haben, einen Französischkurs in Frankreich zu machen. Denn, wie wir alle wissen, hängt das Hören einer Sprache eng mit ihrem Erwerb zusammen. Uns genau dies erinnert uns auch an den sehr schönen Film La Famille Bélier. Er zeigt, dass Personen, die in ihrer Kindheit Probleme mit dem Hören hatten, im Erwerb anderer Sprachen beeinträchtigt sind.

Um eine Sprache zu lernen, ist es unverzichtbar, sich an ihre Klänge zu gewöhnen

Um eine Sprache zu lernen, ist es unverzichtbar, auch die Zunge (und den ganzen Sprechapparat) darin zu trainieren, bestimmte Töne zu produzieren. Jedoch darf man nicht vergessen, dass unser Gehör die wichtigste Rolle spielt. Ab dem ersten Augenblick muss unser Gehör fremde Töne erfassen und als solche erkennen, um sie zuzuordnen.
Nach Antibes zu kommen, um Französisch in Frankreich zu lernen, bedeutet auch, von dem Eintauchen in die Melodie der französischen Sprache einzutauchen. Und zu dem frankophonen Milieu gehört auch der Film. Jedermann weiß, dass Frankreich ein Land des Films ist. Die Brüder Auguste und Louis Lumière haben ihn 1895 erfunden, also vor 130 Jahren, und seitdem ist Frankreich verliebt in die Welt des Films! Frankreich ist das Land mit den meisten Kinosälen Europas (5500). Man hat immer ein Kino in der Nähe. Es ist also auch nicht verwunderlich, dass Frankreich das Land mit den meisten Kinobesuchern Europas ist (mehr als 200 Millionen Besuche weltweit) und dasselbe gilt auch für die Anzahl neuer Filme (rund 250 pro Jahr).
Wenn Sie also unsere Erwachsenenkurse hier im CIA in Frankreich besuchen, werden Sie wahrscheinlich wie Jedermann auch die Kinos in Antibes oder Cannes besuchen. So können Sie, während Sie einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Franzosen nachgehen, auch Ihr Gehör schulen.

Kommen Sie nach Frankreich und tauchen Sie ganz in diese Welt ein

Um die Betonung und die Melodie der Sprache nachzuahmen und Ihr Gehör an die Musikalität des Französischen zu gewöhnen, setzen die Lehrer des CIA regelmäßig spielerische Übungen zu Hörverständnis und Aussprache ein. Darüber hinaus, geben sie Ihnen auch nach dem Unterricht Tipps. Denn, wenn Sie sich als Erwachsener dazu entschieden haben, Französisch als Vertiefung in Frankreich zu lernen, müssen Sie auch das Spiel des tiefgründigen Lernens spielen. Unsere Lehrer zeigen Ihnen spezielle Ecken, wo Sie Radio hören können, um die Nachrichten oder Lieder auf Französisch zu hören. Denn, wie man weiß, lieben die Franzosen ja die chansons von Edith Piaf bis hin zu Jacques Brel und alles was dazwischen liegt ! So können Sie auch neue Lieder entdecken und ihre eigene frankophone Welt erschaffen.

Geschrieben am 14.04.2016, von Alexandre | Kategorie Französisch lernen

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Email Adresse wird nicht weitergegeben.

CIA