INTERVIEW MIT LOIC GASTOU, UNSEREM „PAPA VON 50PLUS“

INTERVIEW MIT LOIC GASTOU, UNSEREM „PAPA VON 50PLUS“

Geschrieben am 30.11.2017, von Jean-Luc | Kategorie Live aus der Schule

Wir möchten Ihnen Loïc, den „Papa von 50plus “ und dieses spezielle Kursprogramm vorstellen.

Vor kurzem haben Sie den Sprachkurs 50plus geleitet, können Sie uns etwas über dieses Programm berichten?

Dieses Programm ist für Erwachsene über fünfzig. Dabei wechseln sich während der Kursdauer von 14 Tagen Französischunterricht und Ausflüge an der Côte d’Azur ab. Ich versuche, den Teilnehmern unsere Kultur und die Besonderheiten der Provence nahezubringen. Eine echte Immersion. Die über 50-Jährigen sind fast so wie meine Kinder.

Worin unterscheidet sich dieses Programm des CIA Antibes vom seinem restlichen Sprachkursangebot für Französisch?

Bei den über 50-Jährigen entwickelt sich eine echte Gruppendynamik. Es macht wirklich Freude zu sehen, wie sich reifere Menschen unterschiedlichster Nationalitäten miteinander amüsieren. Und wie bereits gesagt, die über 50-Jährigen sind wie meine Kinder … Ich höre es gern, wenn sie mich „Papa“ rufen

Was ist Ihre schönste Erinnerung beim CIA?

Auch hier geht es bei meiner schönsten Erinnerung um dieses Programm. Vor zwei, drei Jahren hatten wir eine amerikanische Studentin namens „Ruth“. Diese Dame war 85 Jahre alt und unternahm für ihr Leben gerne Reisen!

Sie sind außerdem Französischdozent am CIA. Erzählen Sie uns etwas von Ihrem Werdegang?

Ich arbeite für diese Schule seit dem Sommer 2008. Anfänglich war ich Animateur. Später bin ich Leiter der Animation auf einem Campus und letztlich Direktor des Campus geworden.
Dank meines Studiums konnte ich im Unterrichtswesen tätig werden, seit einigen Jahren bin ich auch Lehrer. Dem CIA bin ich all die Jahre über treu geblieben.
Stellen Sie sich vor, sogar meine Frau habe ich dort kennengelernt … !

Warum entscheiden sich Ihrer Meinung nach unsere Studenten für einen Französischkurs in Antibes?

Mir scheint, die Studenten kommen aus mehreren Gründen hierher. Meiner Meinung nach sind dies vor allem das Klima und die Landschaft mit ihren Stränden und Bergen. Denn die Côte d’Azur ist für Sonne und angenehme Temperaturen weltbekannt. Im Winter können wir hier sogar Ski fahren, um am späten Nachmittag den Aperitif am Strand zu nehmen!
Nicht zu vergessen sind aber auch die vielen Stars … Gelegentlich kann uns einer sogar über den Weg laufen! So bin ich in Antibes bereits persönlich Rihana, Beyoncé und Jay Z begegnet!!!

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Beruf?

Besonders wichtig sind mir die menschlichen Kontakte, aber auch der kulturelle Austausch fasziniert mich. So kann ich mich der Welt und den anderen gegenüber öffnen.

Geschrieben am 30.11.2017, von Jean-Luc | Kategorie Live aus der Schule
CIA
id facilisis pulvinar Curabitur tristique non justo mi, ante. diam