Im Fokus heute: Grasse – eine Reise der Sinnlichkeit

Im Fokus heute: Grasse – eine Reise der Sinnlichkeit

Geschrieben am 28.11.2016, von Alexia | Kategorie Aktualitäten Region

Vermutlich kennst du Grasse, die Hauptstadt des Parfüms? Beim Klang dieses Namens denkt man unweigerlich an die Welt des Parfüms und der Blüten. Doch diese Stadt bietet nicht nur etwas für den Geruchssinn, auch der Geschmackssinn, die Augen, Ohren und der Tastsinn kommen nicht zu kurz. Ein Besuch in Grasse ist eine Reise in die Sinnlichkeit, in ein faszinierendes Universum.

Eine olfaktorische Odyssee

Grasse ist natürlich weltweit die Hauptstadt des Parfüms. Dort findet man die bekannten Blütensorten wie die Rosa centifolia, den Jasmin, die Tuberose oder die Madonnen-Lilie. Das Klima und das Talent der Züchter machen aus diesen Blüten unvergleichbare Duftstoffe. Wusstest du zum Beispiel, dass das berühmte Parfüm Channel N° 5 auf der Basis von Rosen und Jasmin aus Grass kreiert wurde? Bei einem Besuch der zahlreichen Parfümhersteller (Galimard, Fragonard, Molinard …) kannst du das aufwendige Herstellungsverfahren besser kennenlernen und verstehen.

Eine kulinarische Entdeckungsreise

In Grasse können die Besucher die kulinarischen Spezialitäten der Region und des Pays grassois genießen. Lass’ dir eine Fougassette schmecken: Das ist eine Brioche, in die man Olivenöl und Orangenblütenwasser gibt. Hmmm, ein echter Genuss!

Eine Augenweide

Grasse ist eine mittelalterliche Stadt, die ihren Charakter bewahren konnte. Du wirst dort auch die Wohnhäuser der ehemaligen Honoratioren antreffen. Nur wenige Minuten von Grasse entfernt kannst du in der Grotte de Saint-Cézaire grandiose Stalaktiten und unterirdische Wasserläufe bewundern. Und im August kannst du dich von der Farbenpracht der Blumenkorsos anlässlich der Fête du jasmin begeistern lassen.

Eine Reise durch die Welt des Hörens

Grasse zu besuchen bedeutet auch, die einfachen Dinge, die man in der Natur machen kann, wiederzuentdecken: Dem Gesang der Vögel zuhören, sich dem Zirpen der Zikaden hingeben oder dem beruhigenden Rauschen eines Bachs lauschen. Eine Wanderung am Ufer der Siagne bietet dir eine einmalige entspannende Geräuschkulisse mit einer unvergesslichen Wildlandschaft. Auch das ist die Côte d’Azur!

Taktile Erkundungen

Eine Rose im Sonnenaufgang pflücken, eine Flusswanderung machen oder ganz einfach einen Kaffee auf einer sonnigen Terrasse bestellen … Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Reise in diese ebenso einzigartige wie sinnliche Stadt zu einem gelungenen Abschluss zu bringen.

Geschrieben am 28.11.2016, von Alexia | Kategorie Aktualitäten Region
CIA
libero lectus fringilla eleifend velit, neque. Phasellus mattis accumsan ipsum