Internationaler Tag der Jugend

Internationaler Tag der Jugend

Geschrieben am 11.08.2017, von Gloria Metelli | Kategorie Kultur & Traditionen

Ein Tag, um den Jugendlichen eine Stimme zu geben

Am 12. August ist ein besonders wichtiger Tag für die Menschheit: der Internationale Tag der Jugend. Wusstest du, dass der Zweck dieses von den Vereinten Nationen 1999 ins Leben gerufenen Tags die Bekämpfung der Armut und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung ist? Es ist unverzichtbar, dass die Regierungen sich verstärkt den Sorgen der 15- bis 25-Jährigen zuwenden, denn diese Alterskategorie stellt einen Großteil der weltweiten Bevölkerung dar. Addiert man weltweit alle Jugendlichen, so kommt man auf einen Wert von 1,8 Milliarden Menschen.

Die Jugend kann die Welt verändern

Da die Jugendlichen von heute die Erwachsenen von morgen sind, können sie die Herausforderungen unserer modernen Welt annehmen. Denke einmal darüber nach, wie die sozialen Veränderungen in deinem Land bisher begonnen haben. Du wirst sehen, dass diese häufig von den jungen Leuten ausgingen, dass sie es waren, die Werte wie Toleranz, Teilen und Chancengleichheit forderten. Doch es bleibt noch viel zu tun, damit die Kinder und Jugendlichen in allen Ländern gute Lebensbedingungen haben.
Ganz oben auf der Tagesordnung stehen dabei der Zugang zum Schulwesen und zu den neuen Technologien, die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz zu finden, die Verbesserung des Gesundheitswesens, der Kampf gegen Kriminalität und Drogenmissbrauch, der Kampf gegen AIDS und der Umweltschutz.

Für die künftigen Generationen handeln

Du weißt selbst, dass auf unserer Welt viele Kinder kein normales Leben führen können. Diese jungen Menschen sind Opfer der Arbeitslosigkeit, andere wiederum müssen hart für ihr bloßes Überleben arbeiten. Hinzu kommt, dass in weiten Teilen der Welt bewaffnete Konflikte einen normalen Schulbesuch unmöglich machen.
Nicht alle Jugendlichen haben beispielsweise die Chance, einen Französischkurs in Frankreich besuchen zu können. Außerdem hat die Jugend begriffen, dass die vorherigen Generationen sich zu wenig um den Umweltschutz gekümmert haben. Inzwischen hat sich dies jedoch geändert und immer mehr Menschen sorgen sich um den Schutz der Natur oder nutzen nachhaltige Energieressourcen.

Auf geht’s, wir treffen uns alle am 12. August!

Geschrieben am 11.08.2017, von Gloria Metelli | Kategorie Kultur & Traditionen
CIA
luctus vel, neque. dictum sit ultricies Nullam elementum mattis ipsum dapibus